mußmann wohn- und gewerbeobjekte GmbH & Co. KG

Die mußmann wohn- und gewerbeobjekte GmbH & Co. KG ist ein Familienunternehmen mit Tradition. Bereits 1967 begann Erich Mußmann mit dem Bau erster Wohn- und Geschäftsimmobilien. Für die Verwaltungsaufgaben des eigenen Wohnungsbestandes gründete Heiko Mußmann die Mußmann Hausverwaltung. Später wurde der Geschäftsbereich um das Segment „Maklertätigkeiten“ erweitert

Das Einzelunternehmen wurde 2012 in das Wohnungsunternehmen mußmann wohn- und gewerbeobjekte GmbH & Co. KG und das Maklerunternehmen mußmann immobilien GmbH umgewandelt. Die mußmann wohn- und gewerbeobjekte GmbH & Co. KG als Wohnungsunternehmen betreut den eigenen Immobilienbestand.

Ausgangssituation

Bei unserem Kunden, der mußmann wohn- und gewerbeobjekte GmbH & Co. KG, haben wir das Softwareprogramm HV3000 (HAWOBE) abgelöst.

Das von „mußmann wohn- und gewerbeobjekte“ vor iX-Haus eingesetzte Softwareprogramm von HAWOBE konnte die gestiegenen Anforderungen des Unternehmens nicht abbilden. Bei der Auswahl des neuen Anbieters wurde daher großer Wert darauf gelegt, dass die Software ein großes Immobilienportfolio abbilden kann. So ist man bei bei iX-Haus gelandet, der Software, die die gesamte Bandbreite des modernen Immobilienmanagements darstellen kann.

Das Programm liefert auf Knopfdruck Daten und Zahlen, z. B. für Liquiditätsplanung oder Investitionsrechnung. Es bietet eine zeitgemäße Objekt- und Finanzbuchhaltung mit vielen Sicherheitsprüfungen sowie Assistenzfunktionen, die eine leichte Bedienung sicherstellen. Beispielsweise können Rechnungen direkt bei der Erfassung jahresübergreifend für die BK-Abrechnung abgegrenzt werden. Module zur Automatisierung des Zahlungsverkehrs und weiterer Massenprozesse ergänzen das Lösungsportfolio.

Projektbeschreibung

Nach einer Analyse des Ist-Zustands war sichergestellt, dass die Stammdaten aus dem alten System exportiert und reibungslos in iX-Haus importiert werden können. Dank der Schnittstellenoffenheit gab es eine unkomplizierten Datenübernahme und der Projektstart verlief reibungslos.

Startschuss für die Umstellung auf das neue System war Mitte September 2012. Mit dem Consulting-Team wurde im Vorfeld der gesamte Projektverlauf abgestimmt und im Organisationshandbuch festgeschrieben. Die Implementierung der Daten in das neue System wurde gut vorbereitet und umgesetzt. Parallel dazu erfolgte die Schulung der Mitarbeiter.

Fazit

Die Zielsetzung - Produktivstart zum 2. Januar 2013 - wurde dank der guten Vorbereitung und der problemlosen Datenübernahme ohne Verzögerung eingehalten. In individuell abgestimmten und an den Bedarf der Mitarbeiter angepassten Mitarbeiterschulungen wurde der Umgang mit dem Programm verständlich vermittelt. Inzwischen wird die Software intensiv und routiniert genutzt.

Darüber hinaus verlief die Umstellung auf den europäischen einheitlichen Zahlungsverkehr SEPA problemlos und wurde frühzeitig zum 1.11.2013 umgesetzt. Funktionsumfang, hoher Bedienkomfort von iX-Haus und das breite Serviceangebot von Crem Solutions überzeugen Mitarbeiter und Geschäftsführung der mußmann wohn- und gewerbeobjekte GmbH Co. KG nach wie vor.

Kundenstimme

„Nachdem wir inzwischen seit rund einem Jahr mit iXHaus arbeiten, kann ich in der Rückschau sagen, dass die Entscheidung für den Wechsel von HV3000 zu iX-Haus eine der besten Entscheidungen des vergangenen Jahres war.“

Heiko Mußmann, Geschäftsführer der mußmann wohn- und gewerbeobjekte GmbH Co. KG

Dieses Projekt hat Ihr Interesse geweckt?

Kontakt