iX-Haus plus Technische Objekte

Erfassen Sie alle Daten der Gebäudetechnik Ihrer Immobilien zentral, übersichtlich und effizient.

Nutzen Sie das Modul als Grundlage für strukturelle Kostenoptimierungen. Entscheiden Sie individuell, welche Daten Ihrer technischen Objekte relevant sind und definieren individuelle Masken.

Sehen Sie auf einen Blick, bei welchen wartungsrelevanten technischen Objekten aktuell kein Wartungsvertrag besteht. Auch alle weiteren wichtigen Daten Ihrer technischen Objekte sind über die komfortablen Filter- und  Sortiermöglichkeiten des Moduls leicht auswertbar, das verschafft Ihnen eine wichtige Entscheidungsbasis für die Optimierung Ihrer Investitionsentscheidungen.

Funktionsweise

Mit den Erweiterungsmodulen iX-Haus plus Technische Objekte und Serviceverträge schaffen Sie eine solide Datenbasis über Zustand und Wartungsintervalle Ihrer technischen Anlagen. Bei Bedarf steht Ihnen der gescannte Vertrag jederzeit im System zur Verfügung oder Sie haben die Möglichkeit, Übersichten und Auswertungen Ihrer Technischen Objekte zu erstellen und nach Excel zu exportieren.

Unabhängig von technischen Anlagen können weitere Verträge (z. B. Strom, Wasser) gepflegt werden.

Die individuellen Mussfelder in den Eingabemasken führen zu einer hohen Datenqualität. Alle Daten Ihrer technischen Objekte sind über die komfortablen Filter- und Sortiermöglichkeiten des Moduls leicht auswertbar, das verschafft Ihnen eine wichtige Entscheidungsbasis für die Optimierung Ihrer Investitionsentscheidungen. Sie schaffen eine Grundlage für strukturelle Kostenoptimierungen und Verhandlungsgespräche mit Ihren Dienstleistern. Sie bemerken frühzeitig Auffälligkeiten, beispielsweise wenn eine Anlage besonders häufig repariert werden muss - vor allem ermöglichen Ihnen diese Zusatzfunktionen aber eine vollständige, stets aktuelle Transparenz über bestehende und auslaufende Verträge sowie installierte technische Anlagen.

Durch die Integration mit den Erweiterungsmodulen iX-Haus plus Meldungen und Aufträge können Sie bei der Anlage von eingehenden Meldungen und neuen Aufträgen prüfen, ob ein bestehender Vertrag vorliegt oder ob bei einem technischen Objekt eine Gewährleistung besteht.